Login

Das richtige für intelligente Fassaden

Lüften leicht gemacht

Energieeffizientes Lüften, Nachtauskühlung, ein angenehmes Raumklima und die Überwachung der Fensterzustände sind zentrale Anforderungen in grossen modernen Objekten – ob in Bürobauten, Schulen oder Kliniken. Um eine  natürliche Lüftung zu ermöglichen wird eine Vernetzung von automatisierten Fenstersystemen, die mit einem Gebäudesystem gekoppelt sind, wie z.B. KNX benötigt. Eine klimaaktive Fassade entsteht durch die intelligente Interaktion von Fensterantrieben und Sensoren, die die äusseren Umwelteinflüsse und natürlich auch das Raumklima erfassen. So lassen sich automatisierte Fenster intelligent bedienen und überwachen. 

Durch eine intelligente Fassade wird Ihr Gebäude wortwörtlich smart gelüftet. Mit vernetzten Lösungen schaffen Sie ein immer gutes Raumklima, erhöhen den Bedienkomfort und sparen Energie. Doch eine Fassade ist erst „Intelligent“ wen sie als Teil eines Smart Building fungiert. Die benötigten Funktionen und Betriebszustände hierfür werden mittels Steuerung und Interaktion von Antrieben, Sensoren und Sicherheitstechnik ermöglicht. Für den Dialog zwischen Fensterlüftungssystemen, auch in Glasfassaden, sorgen Schnittstellenmodule für die Kommunikationsstandards BACnet und KNX.


Durchblick im Brandfall

Flucht- und Rettungswege rauchfrei zu halten, ist die wichtigste Aufgabe des Brandschutzes. Denn Menschen müssen im Brandfall möglichst schnell in sichere Bereiche gelangen können. Zu diesem Zweck führen Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA) Brandrauch automatisch oder nach manueller Auslösung zuverlässig und gezielt aus dem Gebäude ab. 

Zusätzliche Sicherheit und ein effizienter Gebäudebetrieb sind die wesentlichen Gründe, warum es sich lohnt, Systeme und Komponenten des vorbeugenden Brandschutzes in die Gebäudeleittechnik zu integrieren. Diese müssen natürlich aufgrund ihrer primären Sicherheitsfunktion auch völlig autonom und fehlerfrei funktionieren – also auch dann, wenn die Gebäudeleittechnik ausfällt. Vorallem in grösseren Gebäuden mit komplexen Abläufen ist die Übersicht und Kontrolle der einzelnen Gewerke eine willkommene Unterstützung bei der Gewährleistung des sicheren Gebäudebetriebs. Die Gebäudeleittechnik ist dabei der logische Verknüpfungspunkt, der einzelne Prozesse im Gebäude koordiniert und intelligent steuert.