Login

Ihre Gesundheit atmet auf

Wissen Sie eigentlich, wie viel Luft Sie täglich zum Atmen benötigen? Tag für Tag braucht jeder Mensch mehr als 10.000 Liter Luft! Das entspricht in etwa dem Fassungsvermögen von mehr als 71 Badewannen. In jedem Liter Luft befindet sich Staub, zu Hause meist sogar um einiges mehr als draußen. Ein Teppichboden kann zum Beispiel das Achtfache seines Eigengewichts an Staub aufnehmen. Zudem wirbeln Bakterien und noch andere kritische Substanzen durch die Luft. Die Luft in Innenräumen kann teilweise bis zu zehnmal mehr belastet und mit Staub verunreinigt sein als die Außenluft. Die meisten Menschen verbringen etwa 80 Prozent ihrer Zeit in geschlossenen Räumen, dabei ist also eine saubere und gesunde Raumluft enorm wichtig. Putzen, staubsaugen und lüften reichen da meist nicht aus. Mit einem Luftreiniger können Sie Staub reduzieren und die Luft wesentlich verbessern. Ihre Gesundheit wird es Ihnen danken! 

Brauchen wir Luftreiniger in der Schweiz?

Auf den ersten Blick macht es den Anschein, dass es in der Schweiz keine Luftreiniger braucht. Es ist offensichtlich, dass wir in der Schweiz bessere Luft als die Menschen in China haben, den bei Ihnen kommt es oft zu Sichtbeeinträchtigungen.

Doch auch bei uns kann ein Luftreiniger durchaus sinnvoll sein und einen grossen Nutzen haben

- Importierte Pflanzen steigern die Pollenbelastung in der Schweiz jedes Jahr

- Beim Niesen und Husten gelangen viele Bakterien und Viren in die Luft

- Immer mehr Fahrzeuge auf den Strassen erhöhen die Luftbelastung durch Abgase

- Schimmelpilz Partikel in feuchten Räumen.

- Tabakrauch

- Haustierschuppen

- Es werden neuartige Baustoffe verwendet welche kontinuierlich Stoffe an die Luft abgeben

- Drucker produzieren viel Feinstaub, welcher sich in den Büros verteilt

- Unangenehme Gerüche


Durch den Einsatz eines Luftreinigers in kombination mit dem passenden Luftfilter, können Partikel-Schadstoffe und andere ungewünschte Stoffe aus der Luft entfernt werden. Dadurch wird die Luftqualität enorm gesteigert, was einen positiven Einfluss auf unser Wohlbefinden hat. So werden Sie oder auch Ihre Mitarbeiter von den negativen Einflüssen von schlechter Luft geschützt und steigern Ihren Energiepegel und stärken den Kreislauf.