Login

Höchste Flexibilität: i-bus von ABB

Die neuen i-bus-KNX-DALI-Gateways DG/S 1.64.1.1 (ein DALI-Ausgang) und DG/S 2.64.1.1 (zwei DALI-Ausgänge) von ABB enthalten eine integrierte DALI-Spannungsversorgung. So können mit nur einem DALI-Gateway einzelne DALI-Geräte, DALI-Gruppen und DALI-Einzelbatterie-Notleuchten in den KNX integriert werden – früher waren hierfür drei Gateways notwendig. Die Steuerung und Überwachung der Beleuchtung erfolgen über KNX und können durch Broadcast, Einzel- oder Gruppen-Funktion realisiert werden. Für die Parametrierung in der ETS stehen zudem Templates für eine vereinfachte und beschleunigte Inbetriebnahme zur Verfügung. Und durch den zweiten DALI-Ausgang des DG/S 2.64.1.1 kann die doppelte Anzahl von DALI-Leuchten angesteuert werden.


Die Vorteile im Überblick: 

  • Steuern von einzelnen DALI-Geräten, -Gruppen und -Einzelbatterie-Notleuchten mit einem Gateway
  • Integrierte zweistufige Treppenlichtfunktion inklusive variabler Ausschalthelligkeit
  • Optimierte Slave-, Szenen- und Einbrennfunktion
  • Zwangsführung-, Sperren- und parametrierbare Reaktion auf Teilausfall der Beleuchtung
  • Schnelle und übersichtliche Parametrierung durch Templates: Eine einzige Änderung der Parameter aktualisiert die Parameter aller DALI Geräte und -Gruppen automatisch
  • Einfache Installation: Für die Montage und Demontage auf der DIN-Schiene ist kein Werkzeug notwendig