Login

Die Schaltstation fürs Treppenhaus

Die Treppenhaus-Lichtautomaten von Finder schalten nicht nur im Nulldurchgang, sondern überzeugen zusätzlich noch durch viele weitere wählbare Funktionen. Bei der Multifunktionsausführung des Typs 14.01 zum Beispiel sind die vorzeitige Ausschaltmöglichkeit der Beleuchtung, der vorzeitige Neustart  der Beleuchtungszeit sowie die Vorwarnfunktion vor dem Ausschalten einstellbar. Der Typ 14.71 hingegen verfügt über einen 3-Funktionsdrehschalter mit Service- und Dauerlicht-Funktion sowie eine Treppenhaus- Licht-Funktion, die den Anschluss von Bewegungsmeldern ermöglicht. Mit dem Aktivieren der Service-Funktion schaltet sich nach Betätigung der Taste (min. 5 sec) für 60 Minuten das Dauerlicht ein.

Beide Ausführungen der Lichtautomaten werden mit 230 V AC betrieben und es ist ein Zeitbereich von 30 s bis 20 min einstellbar. Zudem bietet Finder eine optimale Lösung an, um verschiedene Lampenarten direkt anschliessen zu können – bei LED-Lampen sogar bis zu einer Leistung von 600 Watt. Im Nulldurchgang wiederum schalten die Kontakte sozusagen stromlos. Das vermeidet Kontaktabbrände oder Funkenerosionen. Gerade bei sogenannten Treppenhausautomaten, in deren Betrieb normalerweise etliche Verbraucher geschaltet werden, wirkt sich dies sehr vorteilhaft auf die Lebensdauer aus.

 
* Aktion gültig bis 30.4.2019

Minuterie Serie 14