Login

Starker Überspannungsschutz für alle Fälle

Wenn der Wert der Elektroinstallation (inkl. Geräte) die 50-fachen Kosten des Überspannungsableiters übersteigt, muss in Wohnbauten nach NIN 2020 4.4.3.4 ein SPD (Überspannungsschutzgerät, engl.: Surge Protection Device) beim Anlagenspeisepunkt eingebaut werden. Und da in den meisten Fällen die Kosten für Installation sowie die Geräte deutlich höher liegen, muss ein SPD fast immer integriert werden.

Genau für diesen Schutz der Elektroinstallation eignen sich die DEHN-Überspannungsschutzgeräte hervorragend. Schliesslich bieten diese  anschlussfertige, anwendungsoptimierte Kombi-Ableiter des Typs 1 + 2 auf Funkenstreckenbasis mit platzsparender Funkenstreckentechnologie sowie nur einem TE/Pol, welcher eine kompakte Ausführung ermöglicht. Zudem erfüllen sie die Mindestanforderungen nach der IEC 60364-5-53 für das Nennableitvermögen In sowie das Blitzstromableitvermögen Iimp bei Freileitungseinspeisungen und ermöglichen einen kompakten Blitzschutzpotentialausgleich inklusive Endgeräteschutz.

Mit dem DEHNshield Basic und dem DEHNshield sind Sie somit bestens gerüstet für die neuen normativen Anforderung nach NIN 2020.


* Aktion gültig bis 31.12.2020