Login

Starker Überspannungsschutz für alle Fälle

Wenn der Wert der Elektroinstallation (inkl. Geräte) die 50-fachen Kosten des Überspannungsableiters übersteigt, muss in Wohnbauten nach NIN 2020 4.4.3.4 ein SPD (Überspannungsschutzgerät, engl.: Surge Protection Device) beim Anlagenspeisepunkt eingebaut werden. Und da in den meisten Fällen die Kosten für Installation sowie die Geräte deutlich höher liegen, muss ein SPD fast immer integriert werden.

Genau für diesen Schutz der Elektroinstallation eignen sich die DEHN-Überspannungsschutzgeräte hervorragend. Die anschlussfertigen, langlebigen und anwendungsoptimierten Kombi-Ableiter Typ 1 + 2 auf Funkenstreckenbasis sind leckstromfrei und dürfen deshalb am Anlagenspeisepunkt (Vorzählerbereich) eingesetzt werden. Durch die Blitzstromtragfähigkeit haben Sie zudem immer die richtige Lösung und das vorgelagerte Netz muss nicht beachtet werden.

Mit dem DEHNshield Basic und dem DEHNshield sind Sie somit bestens gerüstet für die neuen normativen Anforderung nach NIN 2020.

Elvatec empfiehlt für Wohnbauten ohne äusseren Blitzschutz:
DEHNshield DSH B TNS 255 FM (E-No.: 808 454 009) 

Für Wohnbauten mit äusserem Blitzschutz:
DEHNshield DSH TNS 255 (E-No.: 808 455 049) oder DEHNshield DSH TNS 255 FM (E-No.: 808 455 059).


* Aktion gültig bis 31.12.2020